Pharmaindustrie

DAS SYSTEC & SOLUTIONS HARDWARE-REZEPT FÜR DIE PHARMAINDUSTRIE

Vom HMI-System über den komplett akkubetriebenen TROLLEY-Arbeitsplatz bis hin zur reinraumtauglichen Tastatur - die Systec & Solutions GmbH bietet genau die richtige Hardware für anspruchsvolle Produktionsumgebungen. Die speziell für die Pharmaindustrie entwickelte GMP-IT Hardware erfüllt die folgenden Voraussetzungen:

  • Komplett geschlossenes Edelstahlgehäuse
  • Schutzart IP65
  • Hygienegerecht und kantenfrei
  • Problemlos auch mit Desinfektionsmitteln zu reinigen
  • mit Reinraum-Handschuhen bedienbar
  • Zahlreiche Schnittstellen
  • Leichte Bedienung durch Touchscreens
  • IPS-Display mit optimaler Lesbarkeit
Auswahl an GMP-IT Hardware für die Pharmaindustrie
Auswahl an GMP-IT Hardware für die Pharmaindustrie

+ HMI-System WAVE
+ Tastatur KEYBOARD COMPACT
+ Arbeitsplatz TROLLEY

TROLLEY LIGHT mit HMI-System WAVE
TROLLEY LIGHT mit HMI-System WAVE

+ IPS-Panel mit bis zu 180° Blickwinkel von allen Seiten 
+ Vollgekapselt, spritzwassergeschützt, staubdicht, Vermeidung von Kanten, minimale Spaltmaße

Wesentliche Aufgabe der Pharmaindustrie ist die Entwicklung, Herstellung und der Vertrieb von Arzneimitteln. Arzneimittel sind Stoffe oder Stoffgemische, welche sich auf den menschlichen oder tierischen Organismus auswirken, in der Regel zur Vorbeugung oder zur Behandlung von Krankheiten. Produkte zur Behandlung (innerlich und äußerlich) von Menschen sollen frei von schädlichen Einflüssen gehalten werden, um Unbedenklichkeit, Qualität und Haltbarkeit zu garantieren.

Die Anforderungen an ein sauberes Produktionsumfeld unterscheiden sich je nach Zweig und Produktgruppe. Bei besonders kritischen Herstellungsvorgängen muss eine Qualifizierung und Validierung (Nachweis über die Anforderungsentsprechung) der Räumlichkeiten und Ausrüstungen vorgenommen werden. Einen solchen kritischen Bereich bezeichnet man als „Reinraum“. Der Reinraum ist eine Umgebung mit kontrollierten Bedingungen und Schutz gegen Unsauberkeit. Die spezielle Konstruktion und Nutzung des empfindlichen Bereiches soll das Entstehen, Eindringen und Zurückbleiben von Verunreinigungen vermindern. Regelungen für verschiedene Produkte bezüglich der Räumlichkeiten sind in den Anhängen zur Good Manufacturing Practice (auch unter der Bezeichnung „GMP-Richtlinien“ bekannt) zu finden.

Die Systec & Solutions GmbH hat sich auf Hardware-Systeme für die pharmazeutische Produktion spezialisiert. Gerne erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam eine individuelle Lösung. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!