Lebensmittelindustrie

DAS SYSTEC & SOLUTIONS HARDWARE-REZEPT FÜR DIE LEBENSMITTELINDUSTRIE

Die Systec & Solutions GmbH hat das perfekte Hardware-Rezept für anspruchsvolle Produktionsumgebungen in der Lebensmittelindustrie gefunden. Die speziell für die Food-Industrie entwickelte Hardware erfüllt die folgenden Voraussetzungen:

  • Komplett geschlossenes Edelstahlgehäuse
  • Schutzart IP65
  • Erfüllt die Hygieneanforderungen
  • Problemlos auch mit Desinfektionsmitteln zu reinigen
  • Bedienbar mit Gummihandschuhen
  • Leichte Bedienung durch Touchscreens
  • Entspiegeltes Display mit optimaler Lesbarkeit und auflaminierter Schutzfolie
  • Tastaturen aus Glas oder Folie, splittergeschützt
GMP-IT Hardware für die Lebensmittelindustrie
Auswahl an GMP-IT Hardware für die Lebensmittelindustrie

+ HMI-System PILOT
+ Tastatur KEYBOARD COMPACT 
+ Arbeitsplatz TROLLEY im Hygienic Design

TROLLEY MAXI mit HMI-System PILOT
TROLLEY MAXI mit HMI-System PILOT

+ PCT-Multi-Touch Display mit kapazitiven Tastern und Optical Bonding
+ Schutz gegen Splitter durch auflaminierte Schutzfolie

Essentielle Aufgabe der Lebensmittelindustrie ist die Versorgung der Bevölkerung mit ausreichend Lebensmitteln in hoher Qualität. Damit die hohe Lebensmittelqualität auch tatsächlich erreicht wird, gilt es in der Food-Industrie zahlreiche Vorschriften zu beachten – so auch im Produktionsumfeld.

Ursprünglich lag das Hauptaugenmerk auf dem Reinigungszustand der Produktionsanlagen vor Prozessbeginn. Mittlerweile gilt eine leicht reinigbare und hygienegerechte Gestaltung der Anlagen als Voraussetzung für eine sichere Produktion. Man unterscheidet generell zwischen offenen und geschlossenen Anlagen. Bei geschlossenen Anlagen lässt sich die Reinigbarkeit einfach gestalten, da nur das Innere mit den Produkten in Berührung kommt. Bei offenen Anlagen hingegen müssen alle umliegenden Flächen und Bereiche beachtet werden, um das Kontaminationsrisiko zu umgehen. Hierzu gehören nicht nur Gehäuse und Apparateaußenwände, sondern auch sonstige Teile in unmittelbarer Umgebung, wie z. B. Rahmen, Verkleidungen, Füße, Rollen und Bedienpanels.

Aufgrund der Vielfalt an Lebensmitteln stellt die Food-Industrie einen sehr heterogenen Wirtschaftszweig dar. Sie unterteilt sich in rund 25 Fachzweige, deren Produktion auf unterschiedliche Art und Weise erfolgt. Neben der Einhaltung allgemeingültiger Richlinien (z.B. GMP) ist die Erstellung eines HACCP-Konzeptes unerlässlich. HACCP steht für „Hazard Analysis Critical Control Points“ und steht für sieben Prinzipien, welche zur Erstellung eines unternehmensinternen Eigenkontrollsystems verhelfen.

Die Systeme der Systec & Solutions GmbH erfüllen die Anforderungen der Lebensmittelproduktion. Auch individuelle Anpassungen an Ihre Produktionsumgebung sind möglich. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!